Spirituelles Heilen

Energetisches Heilen und Geistheilung


Professor Dr. med. Jakob Bösch spricht über die verschiedenen Formen der Geistheilung erkärt das “gütige Herz”.
(Sendung vom 25.08.2019)

Es gibt viele Apparate zum Energien messen. Bei gewissen Sachen weiss man, dass es zum Beispiel Lichtabstrahlung der Hände sind. Das ist relativ sicher und erforscht. Aber viele dieser Apparate messen etwas, zum Beispiel die Aura, das ist auch eine Abstrahlung, und viele andere Sachen, aber wir wissen eben nicht genau, was es ist.

Also die Psychosomatik meint natürlich, dass unser Bewusstsein oder Unterbewusstsein auf den Körper wirkt. Es gibt Leute, die irgendwelche Beschwerden haben, Schmerzen und so, wo man aber nichts Körperliches findet, was die Medizin darstellen oder behandeln kann. Dann ist man etwas ratlos und sagt, das ist psychosomatisch. Und heute hat man noch die schöne Diagnose somatoforme Störung. Aber eigentlich meint man, dass das alles psychisch ist. Das sind aber alles auch Hypothesen, das kann man nicht wirklich eindeutig beweisen.

Unter Umständen. Es ist so, dass es wirklich Vorgänge gibt, die ich selber als Wunderheilung bezeichnen würde. Aber ich muss jetzt nochmals betonen, das ist nicht die Regel. Und ich würde sagen, deutliche Heilungen, wo ich wirklich dahinterstehen kann und sagen kann, das ist jetzt mit grösster Wahrscheinlichkeit passiert, aufgrund einer Einwirkung anderer Menschen oder von einem anderen Menschen, ist vielleicht 10%. Besserungen gibt es bestimmt noch in einem grösseren Masse.

Denen sage ich: «Gehet hin in Frieden.» Ich muss diese nicht überzeugen. Es kann jeder seine Überzeugung leben und seinen eigenen Weg suchen. Wenn jemand von mir einen Ratschlag möchte, wenn ich eine Situation abklären soll, dann mache ich das gerne. Aber die Skeptiker haben auch ihre Berechtigung. Sie motivieren uns ein bisschen dazu, ein wenig kritischer zu sein und sorgfältiger zu beobachten.

Vielleicht mache ich hier einen gewissen Sprung. Ich sage, eigentlich, nach meiner Überzeugung, hat jeder Mensch heilende Kräfte. Und es gibt eine Art, die ich vertrete, wo ich sage, jeder Mensch auf der Erde, von jeder Glaubensrichtung, in jeder Überzeugung kann diese eigentlich anwenden. Und dem sage ich «das gütige Herz». Dass wir uns bemühen, ein gütiges Herz zu haben. Da ist viel darin. Das können wir nicht hier aufzählen, dafür fehlt uns die Zeit. Aber jeder Mensch kann schauen, kann ich mit Güte diese Welt sehen, die anderen Menschen sehen, auch jene, die mir Böses getan haben (sogenannt Böses). Kann ich das? Und jene die das können, behaupte ich, die merken, dass es heller wird. Da wo es vorher vielleicht schwer und dunkel und vielleicht sogar ausweglos erschien, wenn es ihnen gelingt, das, was ich mit dem gütigen Herzen bezeichne, zu realisieren, manchmal vielleicht zur ein paar Minuten, und dann muss man es wieder versuchen, ein nächstes Mal und wieder. Aber diese Menschen, würde ich sagen, erleben fast durchwegs, dass sie eben selber heilende Kräfte haben.