Cordyceps

Vital- und Heilpilze.


Heute sind wir in der Praxis Bossard und sprechen mit Michael Bossard und Sara Limacher über Heilpilze/Vitalpilze.
Weil die in der Chinesischen Medizin bekannt sind. Vor allem der Cordyceps ist sehr bekannt und gilt als einer der stärksten Pilze.

(Sendung vom 03.06.2018)

Also der Cordyceps wirkt so toll auf die Nierenenergie und die Niere ist unser Feuer unser Essenzielles

Und somit erreichen wir alle Elemente und jegliche Zusammenspiele können wir steuern von den Nieren her.

Was dazu noch zu sagen ist, es ist wie bei allem, auch das kann Kontraindikationen haben.

Es ist darum wichtig, dass es von einer Fachperson angeschaut wird und entsprechend was der Patient braucht auch verordnet wird

Leider wird auf diesem Metier auch viel betrogen. Und weil der Cordyceps so selten zu finden ist, bietet es sich an, da etwas reinzumischen. Darum bitte nur im Fachhandel bestellen.

Ich finde ihn sehr toll bei Mangelerkrankungen – Also bei tiefer Erschöpfung, bei Infektanfälligkeiten, Leute die spontan schwitzen ist er ganz toll, oder Rückenschmerzen. Dort ist natürlich auch das Nierenfeuer, das fehlt und darum schmerzt der Rücken.

Und mit den neuesten Studien hat man auch herausgefunden, dass er eine tolle Wirkung hat auf das Cholesterin. Dass er dort auch zu einer gewissen Senkung beitragen kann. Dass er toll ist für die Herzgefässe, die er gut ausgleichen kann

Und auf die glatte Muskulatur wirkt er auch toll.

Und Cordyceps ist auch bekannt als natürliches Potenz- und Libido-Mittel.

Es ist so: man kann sich fragen, welche Möglichkeiten denn so ein Vitalpilz hat. Ich glaube da muss man sich die Gedanken in Erinnerung rufen, dass beispielsweise das allseits bekannte Penizillin auch in seinem Ursprung ein Vitalpilz ist.

Und schon viel früher entdeckt und wirtschaftlich gefördert wurde, dass heute noch eines der bekanntesten verschriebenen Antibiotika ist. Vitalpilz heisst, auch wenn es ein natürliches Produkt ist, dass es sehr intensive gute Wirkung haben kann.

Betreffend Libido ist zu sagen, was der Cordyceps vor allem macht, ist nicht nur auf der körperlichen Ebene unterstützen, sondern er führt auf einer geistigen, also emotionalen, Ebene in die Entspannung, was ja auch wichtig ist für ein erfolgreiches glückliches Liebesspiel, so dass nicht nur der körperlichen Aspekt funktioniert, sondern auch dass man frei ist im Geist und die Lust leben kann.

Was der Cordyceps konkret macht, ist dass er sowohl auf die Hormone beim Mann wie auch bei der Frau gleich gut wirkt. Sara hat es schon erwähnt, er ist in einem Gefäss öffnenden Bereich wirkungsvoll. Die Durchblutung kann verbessert werden und entsprechend haben wir natürlich alle positiven Wirkungen, die wir auch brauchen, um im Bereich Sexualität glücklich zu sein.

Cordyceps bei LINDAREN